Hinweisgeberschutz

Das online-basierte Hinweisgebersystem (Whistleblowing-System) bietet eine Plattform zur Meldung mutmaßlicher Missstände für alle Unternehmen der PENTANOVA.

Regelkonformes Verhalten ist für die PENTANOVA und allen verbundenen Tochterunternehmen selbstverständlich. Damit wir diesem Anspruch gerecht werden können, ist es wichtig, von potenziellem Fehlverhalten zu erfahren, um dieses abstellen zu können. Das Hinweisgebersystem der PENTANOVA bietet allen die Möglichkeit, Regel- oder Gesetzesverstöße zu melden.

Es erlaubt die anonyme Entgegennahme und Bearbeitung von Hinweisen, welche an die zuständige Stelle weitegeleitet werden. Es kann auf Wunsch ein anonymer Briefkasten eingerichtet werden, über den gegebenenfalls eine weitere Kommunikation mit der zuständigen Stelle erfolgt.

Mögliche Meldethemen:

  • Insiderhandel
  • Bestechung/Korruption/Interessenskonflikt
  • Verletzung von Produktsicherheit
  • Wettbewerbsbeschränkende Verhaltensweisen/Marktmissbrauch
  • Exportkontrolle
  • Personalbezogene Themen
  • Verletzung von Datenschutzvorschriften
  • Einkaufsrelevante Tatbestände
  • Betrug/Bilanzfälschung/Untreue/Geldwäsche/Verletzung von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen
  • Sonstige schwerwiegende Rechtsverletzungen
  • Sicherheitskonzept

Wir prüfen jeden Hinweis und gehen diesen konsequent nach. Wir sind dankbar für jede Information, die uns dabei hilft, Unregelmäßigkeiten aufzudecken und Missstände zu beheben. Wir wollen damit wirtschaftliche Nachteile und Reputationsschäden für die PENTANOVA abwenden. Die Identität der hinweisgebenden Person (Whistleblower) und Dritter, die in der Meldung erwähnt werden, wird vertraulich behandelt. Unbefugte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben keine Einsicht in die Meldungen.

Alle Daten in der Datenbank sind immer verschlüsselt. Eingaben und Inhalte der Datenbank sind ohne Schlüssel auch für Dritte und auch für die Betreiber des Rechenzentrums unleserlich.